1. Einnahmen

Zu den Einnahmen zählt all das Einkommen das auf unser Konto oder in unseren Geldbeutel fließt.

  • Lohn/Gehalt 1
  • Lohn/Gehalt 2
  • Selbstständige Tätigkeit
  • Nebenverdienst/Minijob
  • Provisionen
  • Jahressonderzahlungen/Weihnachts-/Urlaubsgeld
  • Rente/Pension
  • Kindergeld
  • Elterngeld
  • Bafög/Stipendium/Sudienfinanzierung
  • Bürgergeld/Arbeitslosengeld
  • Wohngeld
  • Aufwandsentschädigungen: Pflegegeld/Kostgeld/Zuwendungen
  • Geldgeschenke
  • Unterhalt
  • Zinsen
  • Dividenden
  • Kursgewinne
  • Ausgezahlte Sparbeträge
  • Vermietungen/Verpachtungen
  • Sonstiges

Wir nehmen wieder unser Beispieleinkommen von 1500 Euro.

Die 1500 Euro sind also unser Income, unser Einkommen, das, was in unseren Geldbeutel oder auf unsere Konten fließt.

Manche Menschen haben zwei Jobs. Manche drei. Die anderen haben wiederum eine oder mehrere andere Einnahmequellen. Eine vermietete Wohnung, verpachteter Grundbesitz, Zinseinnahmen, etc. All das gehört unter Einnahmen verbucht.