Beispiel

Regelwerk

1500 Euro x 1/10 = 150 Euro

1500 Euro x 2/10 = 300 Euro

1500 Euro x 7/10 = 1050 Euro

Haushaltsrechnung

Rechnung 1

1225 Euro x 6 Monate = 7350 Euro


ohne Überschuss:
7350 Euro / 150 Euro = 49 Monate

mit Überschuss:
7350 Euro / 275 Euro = 27 Monate

1225 Euro x 6% p.a. = 245.000 Euro


ohne Überschuss:
für 245.000 Euro bei 6% dauert es 38 Jahre

mit Überschuss:
für 245.000 Euro bei 6% dauert es 29 Jahre

Bei der Berechnung mit Zinsen empfehle ich euch einen Sparrechner

3000 Euro x 6% p.a. = 600.000 Euro


ohne Überschuss:
für 600.000 Euro bei 6% dauert es rund 52 Jahre

mit Überschuss:
für 600.000 Euro bei 6% dauert es rund 42 Jahre

Die Berechnungen basieren mit einem 6% Zinssatz und 1 Euro Anfangskapital. 1 Euro hat jeder! 6% Zinsen sind aus meiner Sicht ebenfalls leicht zu erreichen.

Wer an dieser Stelle Argumente findet um zu sagen, dass das in seinem Leben unmöglich ist weil er schon z.B. 40 Jahre alt ist, sollte den Kurs von Anfang an wiederholen. Wer sagt das schafft er nicht, hat sich seinen Glaubenssatz schon gebildet, also bitte wiederhole den Kurs. Wer davon überzeugt ist, dass immer irgendwelche Ereignisse passieren wo man seinen Sparplan über den Haufen schmeißen muss und es deswegen nicht funktioniert, der soll bitte den Kurs wiederholen. Alle Zweifel an diesem Kurs beweisen, dass du den wichtigsten Teil (das Mindest und die Glaubenssätze) nicht angenommen und akzeptiert hast.

Wer allerdings jetzt in eine Phase des Nachdenkens gekommen ist und sich gerade Gedanken über das alles macht, der erkennt, dass die Beispielrechnung nur mit 150 Euro gestellt wurde. Je höher die Sparrate desto kürzer der Weg!

Bei einer Sparrate von 500 Euro pro Monat, 6% Zinsen und einem Anfangskapital von 1 Euro sind es lächerliche 21 Jahre. Setzt man dann die Zinsen auf 15% sind es 14 Jahre. Glückwunsch, deine Kind muss nicht mehr arbeiten wenn es 18 Jahre alt ist, denn dann hätte es knapp 500.000 Euro.

Rechnung 2

Wenn das Fallbeispiel nun das Regelwerk zu 100% beachten würde und die Schuldentilgung von 350 Euro um 50 Euro senken würde, dann wären das 300 Euro und würde der Regel 2 entsprechen. Die nicht ausgegebenen 50 Euro wären also zusätzlicher Überschuss.

Wenn dann selbst gekocht wird und nicht fast täglich ein Restaurantbesuch entsteht, können die Ausgaben von 450 Euro Verpflegung z.B. auf 325 Euro gesenkt werden. Bedeutet also weiterer zusätzlicher Überschuss von 125 Euro.

In Summe also 175 Euro weniger Ausgaben! Das wäre dann im Budget der Regel 3. Spart man diese 175 Euro nun obendrauf sieht die Rechnung wie folgt aus:

1050 Euro x 6 Monate = 6300 Euro


6300 Euro / 450 Euro = 14 Monate

1050 Euro x 6% p.a. = 210.000 Euro


für 210.000 Euro bei 6% dauert es 21 Jahre

3000 Euro x 6% p.a. = 600.000 Euro


für 600.000 Euro bei 6% dauert es rund 35 Jahre

Man sieht also was für eine Wirkung die Einhaltung des Regelwerks haben kann. Das Regelwerk ist unser oberstes Gebot. Ohne das ist es natürlich auch möglich finanziellen Wohlstand zu erreichen, aber um einiges schwieriger und belastender für unseren inneren Frieden.